Gegen die Verschwendungsmentalität- Innatura feiert 3-jährigen Geburtstag!

Gegen die Verschwendungsmentalität- Innatura feiert 3-jährigen Geburtstag!

Vor einiger Zeit haben wir bereits von dem gemeinnützigen Kölner Unternehmen innatura GmbH berichtet, das seit 2013 besteht. Das noch sehr junge Portal hat es sich zur Aufgabe gemacht, fabrikneue Sachspenden namhafter Hersteller an gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen zu vermitteln. Unter den Spenden lassen sich Utensilien aller Art finden: Wasch- und Reinigungsmittel, Hygieneprodukte, Büromaterial, Spielzeug, Sportsachen aber auch Elektro-Kleingeräte sollen Ihren Weg zu Bedürftigen finden.

Innatura stellt sich mit seiner Idee gegen die allgemeine Verschwendung des Alltags, denn laut des Bundesministeriums landet mit Blick auf Nahrungsmittel jedes achte Lebensmittel, das gekauft wird, in der Abfalltonne! Pro Jahr macht das 82 Kg Lebensmittel, die jeder von uns einfach so wegwirft! Und hier geht es nur um Lebensmittel, Sachgegenstände nicht mit eingeschlossen.

Weggeworfen werden nicht etwa tatsächlich verdorbene Lebensmittel sondern Produkte, die schlichtweg nicht mehr appetitlich erscheinen. Welker Salat, schrumpeliges Obst, Früchte mit Druckstellen: Obst und Gemüse machen fast die Hälfte des Lebensmittelabfalls aus! Nicht anders sieht es bei Sachgegenständen aus. Nicht mehr Benötigtes oder bereits Abgelaufenes wird einfach entsorgt ohne sich Gedanken darüber zu machen, ob es nicht doch noch den Einen oder Anderen gibt, der sich an diesen Dingen erfreuen kann. Hier setzt innatura mit seiner Idee an.

Gespendet und gesammelt werden von innatura all diejenigen Sachartikel, die beispielsweise wegen falscher Füllmenge oder Fehlern bei der Etikettierung nicht ihren Weg in den Handel gefunden haben und stattdessen entsorgt werden sollten. Das Unternehmen setzt sich gegen die Verschwendung von  Objekten dieser Art ein und sammelt sie, um diese anschließend gegen eine geringe Vermittlungsgebühr an soziale Organisationen und Einrichtungen bedarfsgerecht weiterzuvermitteln.

Selbst bei Social-Plattformen lassen sich immer mehr Tausch-Gruppen finden, Kleiderparties laden zum Umdenken ein und weitere Online-Plattformen regen jeden Einzelnen dazu an, sich mehr Gedanken über nicht mehr Gebrauchtes zu machen.

Tag der offenen Tür

Innatura feiert nun sein 3-jähriges Bestehen und veranstaltet in Zuge dessen für alle Interessierten in seinem neuen Lager in Köln- Westhoven von 14-17h einen Tag der offenen Tür.

Am 15.9.2016 haben Neugierige die Chance einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich über sämtliche Angebote für Einrichtungen zu informieren. Teilnehmer melden sich bitte vorab unter der Emailadresse team@innatura.org oder telefonisch unter 0221/ 40 69 975 an. Nach der Registrierung erhalten alle Teilnehmer eine Bestätigung inklusive einer ausführlichen Anfahrtsbeschreibung.

Wir freuen uns über so viel soziales Engagement und wünschen allen Teilnehmern viel Spaß beim Erkunden der innatura-Welt in Köln.

About the Author

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.